Am 08.05.2013 präsentierte die Klasse 7 unter der Leitung von Klassenlehrerin Fr. Hornung ihren „Balladenabend“ im Musiksaal der Realschule. Unterstützt wurde sie hierbei von den Jungdozenten der Jugend-Kultur-Akademie, Megan Wöthmann (Tanz), Tobias Kerst (Akrobatik und Musik), Robin Vogel (Akrobatik), Philipp Wolpert (Schauspielcoach und Musik) und Janek Dijkstra (komplette Technik), alle ebenfalls Schüler der Steinbeis-Realschule.

Vor insgesamt ca. 150 Gästen boten die Schüler ein abwechslungsreiches Programm in den Sparten Schauspiel, Musik, Akrobatik und Tanz. Zudem zeigten die Akteure der Akademie einen Ausschnitt aus ihrem Musicaldinner- „Gasthaus Rössle“ welches schon im April sein Publikum begeisterte.

Die Jugend-Kultur-Akademie e.V. ist ein neu gegründeter Verein mit zukünftigen Sitz in Ilsfeld. Der Verein versteht sich als außerschulisches Lernprojekt für Kinder- und Jugendliche welche Spaß an Kunst und Kultur haben. Die jeweiligen Veranstaltungen werden hauptsächlich von den Jugendlichen selbst geplant und inhaltlich gestaltet.

Das nächste Großprojekt der Jugend-Kultur-Akademie ist das eigens komponiert und getextete Musical „Die Gewissenfrage“ vom Schüler der 10. Klasse der Realschule Ilsfeld, Philipp Wolpert. Die Aufführungen des Musicals sind im Mai 2014 in der Gemeindehalle Ilsfeld geplant, die ersten Proben laufen bereits.

Interessierte Jugendliche können sich gerne unter Tel.:07130/453917 melden.

2013-05-10

Motto der Jugend-Kultur-Akademie e.V.:
„Erwachsene geben Verantwortung in die Hände der Jugendlichen“